Sie sind hier

Neue Medien

Jugendbuch 2015 / Land Kärnten

von Christiane Reinhart-Janesch

Zwei Zwergen, die auf der Reise zu ihrem Freund durch das Land der Riesen müssen. Und die sind nicht besonders nett – aber dafür sind die Zwerge flink: „Die Kinder, denen ich das Buch vorgelesen habe, haben sich sofort mit den Zwergen solidarisiert“, erzählt die Autorin lachend.

von Jann, Waltraud

Der alte „Struwwelpeter“ gehört zur literarischen Geschichte Europas.
Der neue „Strubbel-Peter“ ist wie seine Vorlage elegant geschrieben, kindergerecht bebildert und geht ganz konkret auf Themen, Inhalte und Gegebenheiten der heutigen Zeit ein. Der „Strubbel-Peter“ arbeitet mit Geschichten, die die Kinder berühren und interessieren. Wichtig ist auch die positive Auflösung dieser Geschichten. Es wird nicht mit erhobenem Zeigefinger gearbeitet, den Kindern werden Lösungsmöglichkeiten und Perspektiven aufgezeigt, ohne Angst und Schrecken zu verbreiten

von Kresitschnig, Jennifer und Osinger, Rainer M.

Das Knuffale sitzt auf der Burgruine Liebenfels in Kärnten und langweilt sich schrecklich und ärgert sich auch. Weil es keinen Menschen hat, zu dem es gehört. Weil es nicht geklappt hat. Das Pickn-Bleiben. Aber wer oder was ist das Knuffale eigentlich? Und warum ist es gleich drei Mal ganz verdutzt?

von Valzacchi, Herbert

Es war einmal ein großer, hässlicher grauer Kater. Er war sehr unglücklich, denn vor langer Zeit war es ein Junge gewesen, der als Zauberer, Heiler und Seher von einer Burg zur anderen zog. Wegen eines Missgeschickes hatte er sich selbst in einen Kater verzaubert. Weil sein Zauberbuch verbrannt war, gelang es ihm nicht, sich wieder zurück zu verwandeln. Ihr wollt wissen, wie es dazu kam? Dann schlagt im Buch nach und stürzt euch ins Abenteuer.

von Fritz, Marie-Christin

Dunkle Mächte legen sich bedrohlich über die paradiesische Heimat der kleinen Fee Serafin. Ein böser Zauberer hat den uralten Vulkan wieder zum Leben erweckt und der bevorstehende Ausbruch droht, das Feenreich mit all seinen Bewohnern auszulöschen. Furchtlos begibt sich die Fee Serafin mit ihren treuen Freunden auf eine waghalsige Suche nach Rettung. Ein gefährliches Abenteuer beginnt …

Die Serie der Kleinen Zeitung über Österreichs Weg in den Jahren 1939 bis 1955 und durch den Zweiten Weltkrieg - als Magazin mit 168 Seiten in Großfomat. Kompakte, ausführliche Informationen mit vielen Fotos und Illustrationen.

Untergang und Neubeginn. Wie das nationalsozialistische Regime Europa eroberte und zerstörte und Österreich aus den Trümmern wiedererstand. Der Zweite Weltkrieg und seine Folgena auf 168 Seiten in Text, Fotos und Grafiken.

von Christoph Mauz

Und Paul mag Cilli doch! Was Paul an Cilli findet? Das ist klar, sie ist hübsch, cool und lässt sich nichts gefallen. Aber was Cilli an Paul findet? Tja.

von Enid Blyton

Jubiläumsausgabe, Band 42

70 Jahre Fünf Freunde - Die Jubiläums-Edition
Anne ist überhaupt nicht begeistert von der Idee, bei dem verfallenen Friedhof im Wald zu zelten. Schließlich sollen die Toten hier des Nachts aus ihren Särgen steigen! Doch Georg, Richard und Julius lachen über die Gespenstergeschichten. Erst als gruselige Gestalten herumstreichen und Anne entführt wird, wissen die Freunde: Das ist kein Scherz, sondern bitterer Ernst und ein knallharter Fall!

von Franz S. Sklenitzka

Jana ist in Konrad verliebt. Am Valentinstag schreibt sie ihm ein Briefchen. Konrad hätte aber lieber eine SMS erhalten. Das wäre unauffälliger gewesen. Wie kommt ein Liebesgruß am besten an, als Brief, SMS, E-Mail, per Telefon oder sogar als BIB?

von Cornelia Funke; Lionel Wigram

Das dunkle Märchen geht weiter. Jacob Reckless düstere Abenteuer gehen weiter. Seinen Bruder Will hat er retten können, doch der Preis war hoch. Wird sich die Motte auf seiner Brust, Zeichen des Feenfluchs, lösen und zu ihrer Herrin fliegen, ist Jacob dem Tode geweiht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt und ein Wettkampf mit dem Goyl Nerron um den einen Schatz. Er kann die Welt auf der anderen Seite des Spiegels ins Verderben stürzen und ist doch Jacobs einzige Rettung. Gemeinsam mit dem Mädchen Fuchs kämpft Jacob nicht nur um sein Leben. Der zweite Band der Spiegelwelt-Reihe von Bestseller-Autorin Cornelia Funke eine verzauberte Sprach- und Märchenwelt!

Mit Palladio und den Brenta-Villen

von Dorette Deutsch

Wenn die Sonne über der Lagune untergeht und die mamornen Fassaden der Palazzi im Abendlicht glänzen, wird der Traum von Venedig Wirklichkeit. Dorette Deutsch führt den Leser über verschwiegene Kanäle, in die prächtige Oper La Fenice und in lebhafte Osterien dorthin, wo Venedig am schönsten ist.
Die Gebrauchsanweisung für Venedig entführt den Leser in eine jahrhundertealte Stadt auf dem Wasser, in der Gestern und Heute im schimmernden Licht der Lagune miteinander verschmelzen.

von Lene Kaaberbøl

Clara hat eine ganz besondere Verbindung zur Natur, denn sie verfügt über den Wildsinn und kann mit Tieren sprechen. Sie ist eine Wildhexe. Bei den anderen Hexen ist sie, seit sie bei der Feuerprobe ihre Magie unter Beweis gestellt hat, akzeptiert, aber in der Schule wird sie rücksichtslos gemobbt. Nur ihr Wildfreund, der schwarze Kater Kat, und ihr Mitschüler Oscar halten zu ihr. Gemeinsam werden die drei von einem geheimnisvollen Turmfalken in ein Haus gelockt. Dort hält die alte Hexe Chimära seltsame Geschöpfe gefangen ...

von Anita Augustin

Jakob ist ein ganz normaler Typ mit einem ganz normalen Scheißleben. Wirklich ganz normal? Das Leben: ja. Der Typ: Na ja, da weiß Jakobs Mutter mehr, aber die sitzt senil im Heim und kann es keinem erzählen. Jakobs Freunde kennen sein Geheimnis auch nicht, nur was ein Scheißleben ist, das wissen sie ganz genau. Und dann taucht eines Tages Jürgen auf. Jürgen mit seinen komischen Sprüchen von den Freuden der Finsternis und der Glorie der Gewalt. Er verspricht Jakob und seinen Freunden ein Leben voll wilder Freiheit, voll süßer Anarchie. Aber nichts auf dieser Welt ist gratis, und so hat auch die Freiheit ihren Preis: Alle müssen mitspielen in dem Mordsspektakel, das Jürgen plant. Ein höllischer Spaß, bei dem das Lachen so manchem vergeht.

smileyAnita Augustin, geboren 1970 in Klagenfurt, hat in Wien Philosophie und Theaterwissenschaft studiert und an der Ersten Österreichischen Barkeeperschule ihr Diplom gemacht. Nach Stationen in New York und London lebt sie heute als freie Dramaturgin in Berlin. Dies ist ihr zweiter Roman.

von Nicolas Sparks

gelesen von Alexander Wussow

Amanda und Dawson sind erst siebzehn, als sie sich unsterblich ineinander verlieben. Doch ihre Familien bekämpfen die Beziehung, und widrige Umstände trennen sie schließlich endgültig. Fünfundzwanzig Jahre später kehren die beiden in ihr Heimatstädtchen zurück. Sie empfinden noch genauso tief füreinander wie damals. Aber beide sind von Schicksalsschlägen gezeichnet, und die Kluft zwischen ihnen scheint größer denn je zu sein ...

smiley Sie finden viele Bücher von Nicolas Sparks in der Bibliothek Viktring

von Alyson Noël

Wahre Liebe fragt nicht nach dem Warum

Ever hat ihre wahre Liebe gefunden. Endlich ist sie glücklich, denn Damen bleibt für immer bei ihr. Und ihre Liebe ist so unsterblich wie sie selbst. Doch plötzlich droht sich alles zu verändern. Damen wird von einer mysteriösen Krankheit erfasst, die ihn völlig verändert. Er scheint Ever gar nicht mehr wahrzunehmen und sich von ihr abzuwenden. Was kann sie nur tun? In ihrer Not bricht sie auf in das geheimnisvolle Sommerland und wird dort vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens gestellt.

Die Evermore-Serie von Alyson Noël besteht aus sechs Bänden

Seiten