Sie sind hier

Neue Medien

Didierlaurent, Jean-Paul

11 preisgekrönte Erzählungen in einem Band 

Die Aufregung der Kassiererin in einer Maut-Kabine, eine dubiose Mahlzeit, der erste Schuhabdruck auf dem Mond, ein Fliegenschiss mit fatalen Folgen …: Wunderbar originelle Figuren und Begebenheiten stehen im Zentrum dieser hinreißenden Erzählungsbands von Jean-Paul Didierlaurent, der mit seinem Romandebüt ›Die Sehnsucht des Vorlesers‹ weltweit Hunderttausende von Lesern verzaubert hat. Mal leicht, mal ernst, mal höchst ironisch, mal düster, unheimlich komisch, poetisch oder schräg und immer mit herrlicher Pointe: Mit Fug und Recht wurden auch diese Erzählungen des SPIEGEL-Bestsellerautors mit Preisen gekrönt. Übrigens: Erinnern Sie sich noch an die Buchseiten, die Guylain vor dem Reißwolf gerettet hat? Hier findet man die ganzen Geschichten dazu!

Antonia Rados

Seit dreißig Jahren berichtet Antonia Rados aus Krisengebieten in aller Welt. Viel beachtet waren ihre engagierten Reportagen über Frauen in der arabischen Welt: über eine junge Iranerin, die sich aus Angst vor der Zwangsheirat selbst verbrennt; über die von Muammar al-Gaddafi geschändeten Frauen. In Kairo ist sie zwei Schwestern begegnet, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Die eine provoziert als Bauchtänzerin und Filmstar, die andere lebt als Salafistin nach ultrakonservativen Vorschriften. Sie sind keine Ausnahme, sondern zeigen die extremen Spannungsfelder, die heute in Ägypten herrschen. 
Das Porträt der beiden Frauen und ihrer Welten ist ein eindringlicher Blick auf eine Gesellschaft, die vor der Zerreißprobe zwischen Politik und Islam

Iris Wolff

Der Erste Weltkrieg bringt einen österreichischen Soldaten in ein Karpatendorf. Eine junge Frau besucht nachts die „Geheime Gesellschaft der Schlaflosen“. Ein Motorradfahrer ist überzeugt, dass er sterben und die Mondlandung der Amerikaner versäumen wird. Eine Frau beobachtet die Ausfahrt eines Fischerbootes, das nie mehr zurückkehren wird. – Über vier Generationen des 20. Jahrhunderts und vier Ländergrenzen hinweg erzählt Iris Wolff davon, wie historische Ereignisse die Lebenswege von Einzelnen prägen. Zwischen Freiheit und Anpassung, Zufall und freiem Willen erfahren ihre Protagonisten: Es gibt Dinge, die zu uns gehören, ohne dass wir wüssten, woher sie kommen. Und es gibt Entscheidungen, die etwas bedeuten, Wege, die unumkehrbar sind, auch wenn wir nie wissen werden, was von einem Leben und den Generationen vor ihm bleiben wird.

Edna O'Brien

Mit ihrer Liebe zum arrivierten Drehbuchautor Eugene stellt Kate sich den repressiven Konventionen ihres katholischen Umfelds entgegen. Die Diskrepanz zwischen Kates unbefangener Stimme und der harten Realität, die sie umgibt, macht deutlich, mit welch tiefer Empathie O’Brien erzählt; zugleich entsteht gerade aus diesem Kontrast der satirische Biss des Romans. „Das Mädchen mit den grünen Augen“, der zweite Teil der Country-Girls-Trilogie, ist eine zielsichere Kritik an der irischen Gesellschaft der fünfziger Jahre und ein Klassiker der Coming-of-age-Literatur.
„Edna O’Brien ist subversiv im besten Sinne: Sie nimmt die Realität und erschafft aus ihr Gerechtigkeit.“ 

Edna O'Brien

„Es ist noch nicht lange her, da tranken Kate Brady und ich ein paar trübselige Gin-Fizzes in London und klagten darüber, dass sich wohl nichts mehr ändern würde, dass wir so sterben würden, wie wir jetzt lebten – ausreichend ernährt, verheiratet, unbefriedigt.“ So beginnt Babas bissiger Bericht über die zunehmende Desillusionierung der beiden Freundinnen. Von Eugene enttäuscht beginnt Kate eine ansonsten völlig unmotivierte Affäre mit einem Anderen. Als ihr Mann dahinterkommt, erweist er sich als erbarmungslos und selbstgerecht, und nichts ist mehr so, wie es war. Währenddessen hat die gleichfalls verheiratete Baba ihre ganz eigenen Probleme. Kunstvoll kontrastiert O‘Brien Babas unerbittliche, deftige Sprache mit Kates zunehmend bitterer, trauernder Stimme und erzählt drastisch von der ungeheuren Fallhöhe zwischen Traum und Wirklichkeit, die die beiden durchmessen.

Robert Galbraith

Ein verstörter junger Mann bittet den privaten Ermittler Cormoran Strike um Hilfe bei der Aufklärung eines Verbrechens, das er – so glaubt er – als Kind mit angesehen hat. Strike ist beunruhigt: Billy hat offensichtlich psychische Probleme und kann sich nur an wenig im Detail erinnern, doch er wirkt aufrichtig. Bevor Strike ihn allerdings ausführlich befragen kann, ergreift der Mann panisch die Flucht. Um Billys Geschichte auf den Grund zu gehen, folgen Strike und Robin Ellacott – einst seine Assistentin, jetzt seine Geschäftspartnerin – einer verschlungenen Spur, die sie durch die zwielichtigen Ecken Londons, in die oberen Kreise des Parlaments und zu einem prachtvollen, doch düsteren Herrenhaus auf dem Land führt. Zugleich verläuft auch Strikes eigenes Leben alles andere als gradlinig: Er hat es als Ermittler zu Berühmtheit gebracht und kann sich nicht länger unauffällig hinter den Kulissen bewegen. Noch dazu ist das Verhältnis zu seiner früheren Assistentin schwieriger denn je – zwar ist Robin für ihn geschäftlich mittlerweile unersetzlich, ihre private Beziehung ist jedoch viel komplizierter …

David Fentiman

Ein Sturmtruppler wechselt die Seiten und ihr könnt ihn dabei begleiten! Finn erkennt die Bedrohung der Galaxis durch die mächtige Erste Ordnung. Mutig stellt er sich auf die Seite der Rebellen und kämpft gemeinsam mit ihnen für Freiheit und Frieden. Seine Mission wird jedoch erschwert durch einen gefährlichen Geheimauftrag auf der Starkiller-Basis. Wird er es trotzdem schaffen? Erfahrt außerdem alles über die Ausrüstung der Sturmtruppler, die Tiere auf Jakku und das Schloss von Maz Kanata.
 

Shari Last 

Hier findet ihr die größten Rebellen und Legenden des Widerstands in einem Buch versammelt! Lasst euch sowohl von altbekannten Figuren wie Luke Skywalker, Prinzessin Leia und Han Solo als auch von den neuen Helden aus dem jüngsten Kinofilm Rogue One: A Star Wars Story in das faszinierende Star Wars™-Universum entführen.

David Fentiman

Es herrscht Aufruhr in der Galaxis! BB-8 lässt sich davon nicht beeindrucken und stellt sich mutig gegen die böse Erste Ordnung. Begleitet den tollkühnen rollenden Droiden bei seinem abenteuerlichen Kampf und erfahrt dabei Spannendes über seine Droidenfreunde sowie die Helden des Widerstands. 

David Fentiman 

Lesen lernen mit den neuen Star Wars-Helden: Dieses Buch der Lesestufe 1 ermöglicht es Leseanfängern, das faszinierende Star Wars-Universum zu entdecken. Mit dem erfolgreichen Mix aus klaren, einfachen Texten und fantastischen Bildern vom neuen Kinofilm "Star Wars: Das Erwachen der Macht" werden die Kinder das Lesen lieben.

Die Jedi und ihre Heldentaten sind legendär! In diesem Buch begleiten die Leser sie auf ihren Abenteuern quer durch die Star WarsTM Galaxis und erfahren dabei auch, wie man ein Jedi-Meister wird oder wie ein Lichtschwert gebaut wird.

Die Superleser!-Bücher kombinieren das Beste aus Sach- und erzählendem Buch: Aufregende Geschichten werden durch interessante Hintergrundinformationen ergänzt – so kommt der Spaß, aber auch der Lerneffekt nicht zu kurz! Die Bücher gibt es in drei Lesestufen: für Leseanfänger in gelb, für Erstleser in grün und für Leseprofis in blau. Am Ende jedes Bandes gibt es ein Quiz mit Fragen zum Text sowie Hinweise und Tipps für Eltern, wie sie ihr Kind beim Lesen lernen bestmöglich unterstützen können. 

Die Sach-Geschichten der dritten Lesestufe sind für Kids ab der zweiten und dritten Schulklasse perfekt geeignet. Auf jeweils 128 Seiten gibt es spannende Geschichten in Fibelschrift und mit vielen Bildern – tolles Lesefutter für Leseprofis!

Monika Finsterbusch

An einem heißen Sommertag entdecken Prinzessin Lillifee und ihre Freunde eine seltsame Glitzerwolke im Zaubergarten. Darin befindet sich die Sternenfee Jelena. Sie macht sich Sorgen: Liam, ihr kleinster Stern, ist spurlos verschwunden. Gemeinsam suchen Jelena und Lillifee ihr Feenreich Rosarien und auch den gesamten Sternenhimmel nach Liam ab. Ob sie das kleine Sternchen wiederfinden und herausfinden werden, wieso Liam verschwunden ist …?
Prinzessin Lillifees neues Abenteuer mit märchenhaft bezaubernden Illustrationen von Monika Finsterbusch

J.K. Rowling

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch, nach Motiven aus dem gleichnamigen Hogwarts-Schulbuch, ist das Drehbuchdebüt von J.K. Rowling, Autorin der heiß geliebten und weltweit erfolgreichen Harry-Potter-Serie. Dieses Abenteuer, mit seinen außergewöhnlichen Figuren und magischen Geschöpfen, sprüht vor Ideen und ist große Erzählkunst, die ihresgleichen sucht. Es ist für alle Filmliebhaber und Leser ein absolutes Muss – für eingeschworene Fans wie für jeden Muggel, der die Magische Welt zum ersten Mal betritt.

Nele Neuhaus 

Im Wohnhaus einer stillgelegten Fabrik wird eine Leiche gefunden. Es handelt sich um den ehemaligen Betreiber des Werks, Theodor Reifenrath, wie Kriminalhauptkommissarin Pia Sander feststellt. In einem Hundezwinger machen sie und ihr Chef Oliver von Bodenstein eine grausige Entdeckung: Neben einem fast verhungerten Hund liegen menschliche Knochen verstreut und die Spurensicherung fördert immer mehr schreckliche Details zutage. Reifenrath lebte sehr zurückgezogen, seit sich zwanzig Jahre zuvor seine Frau Rita das Leben nahm. Im Dorf will niemand glauben, dass er ein Serienmörder war. Rechtsmediziner Henning Kirchhoff kann einige der Opfer identifizieren, die schon vor Jahren ermordet wurden. Alle waren Frauen. Alle verschwanden an einem Sonntag im Mai. Pia ist überzeugt: Der Mörder läuft noch frei herum. Er sucht sein nächstes Opfer. Und bald ist Anfang Mai.

Ulf Blanck

"Wir sollen mit den Delfinen schwimmen?", rief Bob entsetzt und zog schnell seinen Fuß aus dem Wasser. Doch Justus setzte die Taucherbrille auf. "Wenn wir den Fall lösen wollen, dann bleibt uns nichts anderes übrig." Im Vergnügungspark "Atlantis" läuft nicht alles nach Plan. Eine heiße Spur führt die drei ??? in die geheimnisvolle Unterwasserwelt im Reich der Delfine.

Seiten