Sie sind hier

Neue Medien

von A. B. Saddlewick

Hilfe! Eine Invasion gieriger Schoko-Kobolde entert die Finsterwaldschule - und zerlegt auf der Suche nach Schokolade die halbe Schule. Als auch noch Quentin von den Kobolden entführt wird, tritt Mia den Kampf gegen die frechen Schokovernichter an.

von A. B. Saddlewick

Das Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen, doch Mia hat alle Hände voll zu tun. Bei ihr ist ein gestohlenes Drachenei aufgetaucht. Bevor sie das Ei unbemerkt zurückbringen kann, schlüpft ein drolliges Drachenbaby. Und das wächst in einem Affenzahn und kokelt und spuckt Feuer. Mia und ihre Monsterfreunde haben große Mühe, den Kleinen zu bändigen und das Problem in den Griff zu bekommen. Und dann stellt sich die Frage, welche Rolle eigentlich Mias Schwester Marie bei der ganzen Sache spielt!

von Kate Pankhurst

Die neunjährige Kitti hat sich auf die Fahne geschrieben, eine weltberühmte Detektivin zu werden. Übung macht den Meister, und darum nimmt sie jede Gelegenheit wahr, um ihre Fähigkeiten als exzellente Spürnase unter Beweis zu stellen. Gerade ist ihr das Gerücht zu Ohren gekommen, dass im Museum ihrer Heimatstadt Pfützenhausen ein verfluchter, ausgestopfter Pudel herumspukt. Kitti nimmt sofort die Ermittlungen auf und entführt ihre kleinen Leser in ein packendes Krimi-Abenteuer.

von Kate Pankhurst

Ein neuer spannender Fall für Kitti Krimi und ihre besten Freundinnen Holli Holmes und Mona Maple – besser bekannt als die "Spürnasen"! In ihrer Heimatstadt Pfützenhausen tauchen immer mehr Leute mit den abgedrehtesten Frisuren auf. Sie alle berichten von einem geheimnisvollen, lila Nebel, in den sie kurz zuvor geraten sind. Absolut mysteriös … Kitti und die Spürnasen machen sich sofort daran, dieses haarsträubende Rätsel zu lösen, und stoßen dabei auf eine unglaubliche Entdeckung!

von Kate Pankhurst

Kitti Krimi ist ein bisschen älter als neun Jahre und Detektivin. (Na ja, zumindest möchte sie später mal eine werden.) Ihr ist kein Geheimnis zu geheimnisvoll und kein Rätsel zu rätselhaft. Da kommt es ihr gerade gelegen, dass beim Backwettbewerb in Pfützenhausen unerklärliche Dinge vorgehen: Puderzucker-Explosionen und gestohlene Geheimrezepte gehören zu keinem fairen Wettkampf. Kitti muss etwas unternehmen, sonst endet das Finale für alle in einem absoluten Törtchen-Trauma!

von Anne Enright (Booker-Preisträgerin)

Rosaleen ist eine Frau, die nichts tut und von den anderen alles erwartet. Sie ist Mitte siebzig, die vier Kinder sind schon lange aus dem Haus. Die Brüder Dan und Emmett sind vor der Enge der irischen Heimat in die Ferne geflohen; das Nesthäkchen Hanna wollte auf den Theaterbühnen der Welt reüssieren, spricht aber nun dem Alkohol zu, und Constance, die Älteste, hat sich selbst verloren. Doch abgenabelt hat sich keines der Kinder. Noch immer versucht jedes auf seine Weise, es dieser besten aller Mütter recht zu machen. Und scheitert.
Da kommt die Einladung zu einem letzten Weihnachtsfest in Ardeevin. Rosaleen möchte das Haus, in dem die Kinder groß geworden sind, das voller Erinnerungen an glückliche Momente und Verletzungen steckt, verkaufen. Die Geschwister reisen mit diffuser Hoffnung auf Versöhnung an – und doch endet es, wie noch jedes Weihnachten geendet hat.

von Lucy Foley

England, 1928. Alice und Tom – die lebenshungrige Tochter aus gutem Hause und der talentierte Künstler aus einfachen Verhältnissen: Sie kennen sich aus ihrer Kindheit, nach Jahren hat der Zufall sie wieder zusammengeführt. Ihre Liebe ist die reine Magie. Doch nicht nur Alices Familie setzt alles daran, das gemeinsame Glück zu verhindern.
London, 1986. Kate, eine junge Fotografin, fängt auf ihren Streifzügen durch die Stadt das pulsierende Leben ein. Sie selbst lebt zurückgezogen, auch Familie hat sie keine mehr: Ihre Mutter war eine Waise und kam vor Jahren ums Leben, ihren Vater hat sie nie gekannt. Eines Tages fällt Kate eine alte Zeichnung in die Hände, aus den 1920er Jahren. Und sie traut ihren Augen kaum: Denn die Frau darauf sieht ihrer Mutter täuschend ähnlich … Kate beschließt, dem Geheimnis um die Zeichnung auf den Grund zu gehen, und stößt dabei nicht nur auf die Geschichte einer großen Liebe, sie findet auch den Mut, für ihr eigenes Glück zu kämpfen.

von Pierre Martin

Isabelle Bonnet, hochdekorierte Leiterin einer geheimen Spezialeinheit in Paris, wäre bei einem Sprengstoffattentat fast ums Leben gekommen.
Um sich zu erholen, reist sie in ihren beschaulichen Geburtsort Fragolin im Hinterland der Côte d’Azur. Doch aus der ersehnten Ruhe wird nichts: In einer Villa wird eine halbnackte Frauenleiche gefunden, und der Hausherr, ein mysteriöser Engländer, ist spurlos verschwunden.
Isabelle Bonnet lässt sich überreden, den Fall zu übernehmen – was bei den Kollegen vor Ort nicht gerade Begeisterung auslöst …

Commissario Brunettis vierundzwanzigster Fall

von Donna Leon

Flavia Petrelli ist zurück in Venedig! In der Titelrolle von „Tosca“ tritt die Sopranistin im venezianischen Opernhaus La Fenice auf. Als eine junge Sängerin aus dem Kollegenkreis die Treppe einer Brücke hinuntergestoßen wird, beginnt Flavia um ihr eigenes Leben zu fürchten. Brunetti ermittelt in den Kulissen der Oper. Tod in Venedig, und das auf der Bühne: ein Buch, das Sehnsucht nach Venedig macht.

von Michael Gantenberg

'Er furzt. Was hat dieses Tier bloß gegessen. Eben noch roch es nach frischem Moos und Laub, jetzt riecht es nach Hölle und Verdammnis. Ich will nach Hause. Und in die Toskana. Jetzt!'
Von der Mühle des Ehelebens und den Mühen der Ebenen – ein komödiantischer Roman über männliche Selbstfindung zwischen Beziehungskrise und Burn-out!
Weil seine Frau das so möchte, fährt der Lehrer Björn Keppler in diesem Jahr nicht mit ihr in den Italien-Urlaub, sondern wandert mit einem Esel durch die Uckermark. Der Esel namens Friedhelm möchte oft eher nicht so wie Björn, und Björn wäre lieber woanders. Was hat seine Frau sich nur dabei gedacht? Und wie viel Tier verträgt die Liebe – beziehungsweise umgekehrt? Erzählt mit großer Freude, gespickt mit kleinen Wahrheiten: ein Sommerroman über Beziehungen, Entschleunigung und die süßsaure Komik der späten Erkenntnis.

Sprecher: Bastian Pastewka

von Kerstin Gier

Dies ist ein Hörbuch darüber, wie man Postkartentexte richtig deutet, warum es sinnvoll ist, die Sprache des Urlaubslandes zu sprechen und was man unter "authentischem Ambiente" versteht. Es geht um die urkomischen Missgeschicke, die einem seltsamerweise immer im Urlaub passieren und darüber, wer einem in der schönsten Zeit des Jahres den letzten Nerv rauben kann - kurz: dieses Hörbuch gehört in jede Reisetasche!

von Chantal Louis

Das Leben meiner Großmutter in ihrer Demenz-WG
Von Walzern im Wohnzimmer und immer neuem Kennenlernen am Küchentisch

Nach einer bedrückenden Episode im Altersheim zieht Edeltraut Karczewski mit 83 in ihre erste WG. Ihre sechs MitbewohnerInnen sind, wie sie, dement. Kann das funktionieren? Oh ja. Ihre Enkelin, die Journalistin Chantal Louis, erzählt aus dem Leben ihrer Großmutter, sprich: Omma, in der Wanne-Eickeler Demenz-WG. Ein charmantes Plädoyer für eine Wohnform, die Menschen mit Demenz gerecht wird, zugleich ein Stück Ruhrgebietsgeschichte sowie ein liebevoller Blick auf ein typisches Frauenleben dieser Generation. Und nicht zuletzt ein kleines Denkmal für Omma.

von Moritz Matthies

"Familie raubt dir den letzten Nerv. Aber ohne wär's auch blöd."
Ostern, Sonnenschein, Poolparty: Es könnte echt entspannt sein im Freigehege. Aber die Familie macht Stress: Roxane zickt, Rocky versteht das nicht, und Rufus fühlt sich zum Paartherapeuten berufen. Meisterschnüffler Ray ist deshalb mehr als erfreut, als Privatdetektiv Phil am Gehege auftaucht. Der ist zwar ein bisschen blass um die Nase, aber er redet von einem neuen Fall. »Cool«, findet Ray, »worum geht’s denn?« »Um mich«, bringt Phil hervor, dann bricht er blutend zummen. So stolpern die Erdmännchenbrüder Ray und Rufus in ein weiteres Abenteuer, das für Detektiv Phil sehr persönlich wird …

Christoph Maria Herbst verkörpert a. die Titelfigur in der Serie "Stromberg", für die er den Deutschen Fernsehpreis, den Grimme-Preis, den Bayerischen Fernsehpreis und siebenmal den Deutschen Comedypreis erhielt. Als Hörbuchsprecher ist er eine Klasse für sich.

von Mario Giordano

Meerblick. Sonne. Ruhe. Mehr will Poldi nicht, als sie kurz nach ihrem sechzigsten Geburtstag von München nach Sizilien zieht. Dabei hat sie aber nicht mit der Familie ihres verstorbenen Exmannes gerechnet. Denn die, Sizilianer durch und durch, wollen Poldi natürlich das Dolce Vita nahebringen. Das war's dann mit der Ruhe. Als wäre es damit nicht genug: Eines Tages verschwindet Valentino, der Poldi in Haus und Garten ausgeholfen hat, spurlos. Ist er etwa in die Fänge der Mafia geraten? Poldi macht sich auf die Suche - und kreuzt dabei schon bald den Weg des attraktiven Commissario Montana ...

von William E. Bowman

Die grandiose Bergsteigersatire aus den 50er Jahren erzählt die abenteuerliche Geschichte einer Expedition, bei der so gut wie alles schiefgeht. Der ehrgeizige Leiter rekrutiert nach bestem Wissen und Gewissen sechs sehr britische Gentlemen, doch der Navigator verfehlt den Ort der Vorbesprechung und der Übersetzer versteht die Sprache der Einheimischen nicht – schon sind versehentlich nicht 3.000, sondern 30.000 Träger engagiert. Endlich unterwegs, ist der Arzt ständig krank und die Qualitäten des Kochs spotten jeder Beschreibung, der Hauptkletterer leidet an Antriebslosigkeit und immer wieder fällt einer von ihnen in eine Felsspalte. Ein Missgeschick jagt das nächste, bis dann am Ende – aber Moment mal – auf welchem Gipfel sind sie da eigentlich ...?

Seiten