Sie sind hier

Neue Medien

Hörbuch von Andrea Schütze; Gelesen von Cathlen Gawlich

Im Zauberwald hat Gutenacht-Fee Maluna Mondschein viele Freunde. Und um die geht es in diesen Geschichten. Was wird der kleine Bär wohl am Tag des wilden Wetters erleben? Warum erscheint plötzlich ein Regenbogen, wenn Papa Zauberer mit den Farben experimentiert? Und wie findet Mama Drache ihr Kind wieder, wenn es beim Einkaufsflug verloren geht?

Die lustigsten Geschichten von Astrid Lindgren, Christine Nöstlinger, Erhard Dietl, Paul Maar u. a.. Gekürzte Lesung

Pippi, Michel, Sams + Co.

Mit Pippi, Michel, den Olchis und dem Sams wird's garantiert nicht langweilig! Während Pippi den Schulalltag auf den Kopf stellt, futtern sich das Sams und Herr Taschenbier durch eine Schokoladenfabrik. Und wer landet mit einem Ballon mitten auf dem Schulfest und bringt dort alles gründlich durcheinander? Die Olchis natürlich, war ja klar!

Erfolgreiche Charaktere geben sich ein Stelldichein. Hier ist alles für das Kinderherz dabei: Spaß, Fantasie und Streiche.

Mamas Topf braucht Papas Deckel.
Die geschiedenen Eltern wieder zusammenbringen? Wäre doch gelacht, wenn Astrid das nicht schafft. Und so lockt sie die Eltern auf genau die Insel, auf der sie früher herrliche Ferien verbracht haben. Um Mama und Papa dort festzusetzen, sind ihr fast alle Mittel recht: vom Kleber auf der Klobrille bis zum Abschalten der Handys. Doch dann beginnt ein Abenteuer, das Astrid nicht voraussehen konnte.
Originelle Abenteuergeschichte mit einer liebenswerten Heldin - für alle Fans von Astrid Lindgren und Kirsten Boie.

OHRWÜRMCHEN-Hörbuch

Die Olchis lieben Müll und Schlammpfützen und essen am liebsten Reißnagelsuppe und Schuhsohlenschnitzel. Als eines Tages die Babysitterin Frau Pfifferling Ordnung in die Olchi-Höhle bringt, den Drachen Feuerstuhl mit Gemüsesuppe füttert und das Olchi-Baby sogar wäscht, sind die Olchis entsetzt! Eine aufregende Dschungelwanderung unternimmt der kleine Tiger Schlingel mit seinen Geschwistern Ringel, Kralle und Jackie Zahn. Dabei lernen sie seltsame Tiere kennen und müssen ganz schön laut brüllen, wenn sich ihnen jemand in den Weg stellt. Als ein riesiges Gigantentier auftaucht, kann Schlingel nur noch krächzen ... Dino Poldi sucht ein Abenteuer. Und was findet er? Ein Dino-Ei. Doch was beim Brüten da herausguckt, sieht gar nicht aus wie er! Was mag das sein?!

Mit den Geschichten:
1. "Die Olchis allein zu Haus" von Erhard Dietl
2. "Gut gebrüllt, kleiner Tiger!" von Katharina Vöhringer
3. "Poldi und das Dino-Ei" von Ulrike Rogler

von Tanya Stewner

Lilli kann helfen! Sie fängt im Zoo als Dolmetscherin an, um kleinere und größere Tierprobleme zu lösen. Bei ihrem ersten Rundgang fällt Lilli sofort auf, dass mit dem stolzen Löwen Shankar etwas nicht stimmt. Er ist sehr unglücklich ... unglücklich verliebt! In die Tigerin Samira aus dem Nachbarkäfig. Der Löwe kann sie Tag für Tag durch die Gitterstäbe bewundern und doch ist sie für ihn unerreichbar, denn Löwen küssen keine Tiger! Als Samira nun auch noch verkauft werden soll, scheint sogar Lilli machtlos. Aber ihr cleverer Freund Jesahja hat eine waghalsige Idee. Heimlich treffen sich Lilli und Jesahja nachts im Zoo und lassen die beiden Raubtiere frei ...

von Tanya Stewner

Die Spatzen pfeifen's von den Dächern Liliane Susewind ist da!
Gleich an Lillis erstem Tag in der neuen Schule geht alles schief: Zuerst zieht sie den Hass der fiesesten Mädchenclique auf sich, und dann wird sie auch noch direkt neben einen Hamsterkäfig gesetzt! Dabei wollte Lilli ihr Geheimnis dieses Mal doch besonders gut hüten. Dass sie mit Tieren sprechen kann, hat ihr bisher nämlich nur Ärger eingebracht! Doch dann braucht die Elefantin Marta dringend Lillis Hilfe ...
Der erste Band der beliebten Bestsellerreihe ein lebenskluges, warmherziges und humorvolles Buch, das einfach glücklich macht.

von Samuel Bjørk

Ein Spaziergänger findet im norwegischen Wald ein totes Mädchen, das mit einem Springseil an einem Baum aufgehängt wurde und ein Schild um den Hals trägt: "Ich reise allein." Kommissar Holger Munch beschließt, sich der Hilfe seiner Kollegin Mia Krüger zu versichern, deren Spürsinn unschlagbar ist. Er reist auf die Insel Hitra, um sie abzuholen. Was Munch nicht weiß: Mia hat sich dorthin zurückgezogen, um sich umzubringen. Doch als sie die Bilder des toten Mädchens sieht, entdeckt sie ein Detail, das bisher übersehen wurde - und das darauf schließen lässt, dass es nicht bei dem einen Opfer bleiben wird ...

Jugendbuch 2015 / Land Kärnten

von Christiane Reinhart-Janesch

Zwei Zwergen, die auf der Reise zu ihrem Freund durch das Land der Riesen müssen. Und die sind nicht besonders nett – aber dafür sind die Zwerge flink: „Die Kinder, denen ich das Buch vorgelesen habe, haben sich sofort mit den Zwergen solidarisiert“, erzählt die Autorin lachend.

von Jann, Waltraud

Der alte „Struwwelpeter“ gehört zur literarischen Geschichte Europas.
Der neue „Strubbel-Peter“ ist wie seine Vorlage elegant geschrieben, kindergerecht bebildert und geht ganz konkret auf Themen, Inhalte und Gegebenheiten der heutigen Zeit ein. Der „Strubbel-Peter“ arbeitet mit Geschichten, die die Kinder berühren und interessieren. Wichtig ist auch die positive Auflösung dieser Geschichten. Es wird nicht mit erhobenem Zeigefinger gearbeitet, den Kindern werden Lösungsmöglichkeiten und Perspektiven aufgezeigt, ohne Angst und Schrecken zu verbreiten

von Kresitschnig, Jennifer und Osinger, Rainer M.

Das Knuffale sitzt auf der Burgruine Liebenfels in Kärnten und langweilt sich schrecklich und ärgert sich auch. Weil es keinen Menschen hat, zu dem es gehört. Weil es nicht geklappt hat. Das Pickn-Bleiben. Aber wer oder was ist das Knuffale eigentlich? Und warum ist es gleich drei Mal ganz verdutzt?

von Valzacchi, Herbert

Es war einmal ein großer, hässlicher grauer Kater. Er war sehr unglücklich, denn vor langer Zeit war es ein Junge gewesen, der als Zauberer, Heiler und Seher von einer Burg zur anderen zog. Wegen eines Missgeschickes hatte er sich selbst in einen Kater verzaubert. Weil sein Zauberbuch verbrannt war, gelang es ihm nicht, sich wieder zurück zu verwandeln. Ihr wollt wissen, wie es dazu kam? Dann schlagt im Buch nach und stürzt euch ins Abenteuer.

von Fritz, Marie-Christin

Dunkle Mächte legen sich bedrohlich über die paradiesische Heimat der kleinen Fee Serafin. Ein böser Zauberer hat den uralten Vulkan wieder zum Leben erweckt und der bevorstehende Ausbruch droht, das Feenreich mit all seinen Bewohnern auszulöschen. Furchtlos begibt sich die Fee Serafin mit ihren treuen Freunden auf eine waghalsige Suche nach Rettung. Ein gefährliches Abenteuer beginnt …

Die Serie der Kleinen Zeitung über Österreichs Weg in den Jahren 1939 bis 1955 und durch den Zweiten Weltkrieg - als Magazin mit 168 Seiten in Großfomat. Kompakte, ausführliche Informationen mit vielen Fotos und Illustrationen.

Untergang und Neubeginn. Wie das nationalsozialistische Regime Europa eroberte und zerstörte und Österreich aus den Trümmern wiedererstand. Der Zweite Weltkrieg und seine Folgena auf 168 Seiten in Text, Fotos und Grafiken.

von Christoph Mauz

Und Paul mag Cilli doch! Was Paul an Cilli findet? Das ist klar, sie ist hübsch, cool und lässt sich nichts gefallen. Aber was Cilli an Paul findet? Tja.

von Enid Blyton

Jubiläumsausgabe, Band 42

70 Jahre Fünf Freunde - Die Jubiläums-Edition
Anne ist überhaupt nicht begeistert von der Idee, bei dem verfallenen Friedhof im Wald zu zelten. Schließlich sollen die Toten hier des Nachts aus ihren Särgen steigen! Doch Georg, Richard und Julius lachen über die Gespenstergeschichten. Erst als gruselige Gestalten herumstreichen und Anne entführt wird, wissen die Freunde: Das ist kein Scherz, sondern bitterer Ernst und ein knallharter Fall!

Seiten